Links zum Thema Rechtsextremismus

Vorkommnisse mit einem rechtsextremen, antisemitischen, rassistischen oder menschenfeindlichen Hintergrund gehören zum Alltag in vielen deutschen Kommunen, auch hessische Gemeinden sind davon immer wieder betroffen. Und vielerorts reagieren die Menschen vor Ort auf solche Situationen hilflos. Um solche Konflikte angemessen bewältigen zu können, bietet das beratungsNetzwerk hessen – Mobile Intervention gegen Rechtsextremismus eine schnelle und fundierte Beratungshilfe an.

http://www.beratungsnetzwerk-hessen.de/
https://www.facebook.com/Beratungsnetzwerk

 

Wer bei rechtsextremistischen Gruppierungen aktiv ist oder mit ihnen sympathisiert und den Gedanken in sich trägt, sich von dieser Szene zu lösen, braucht nicht nur Mut, sondern vor allem Hilfestellung und Beratung. Deshalb wurde zum Absprung aus der rechten Szene im Jahr 2003 auf Initiative der hessischen Landesregierung das Projekt „Ausstiegshilfen Rechtsextremismus in Hessen“ ins Leben gerufen.

http://ikarus-hessen.de/

 

Bericht vom 19.07. im Kreisanzeiger – Dem Rad in die Speiche fallen
Am 20. Juli jährt sich zum 70. mal der Tag, an dem eine auch christlich motivierte Widerstandsgruppe um den Grafen Stauffenberg das Attentat auf Adolf Hitler durchführte, das letztlich scheiterte.

http://www.evkirchegedern.de/content/pfarrer/berichteimkreisanzeiger20140719.php

 

Bericht über die Demo in Büdingen am 30.01.2016

RSS Feed · Kontakt & Impressum