#Jugend braucht Räume

Am Sonntag den 7.11.21 hat die Vollversammlung der EJHN mit großer Mehrheit das Positionspaper „Jugend braucht Räume“ beschlossen.

Darin fordern wir zentrale und gastfreundliche Häuser für evangelische Jugenden und von der Synode der EKHN, dass sie sich für ein Haus für die evangelische Jugend entscheiden und finanzielle Ressourcen zur Verfügung stellen.

 

Das ganze Papier ist hier zu lesen:


Uns ist wichtig, dass unsere Anliegen über ein Anschreiben und eine Pressemitteilung hinaus gehen. Dafür haben wir eine Social Media Kampagne entwickelt, die sowohl unsere Anliegen innerhalb der EKHN repräsentiert als auch die bundesweiten Trend der Schließung von Räumen erfasst. 

Wir möchten nicht tatenlos zusehen, wie unsere Jugendräume, Jugendzentren, Jugendhäuser, Jugendbildungsstätten und Jugendherbergen geschlossen werden.

Alle sind eingeladen teil dieser Kampagne zu sein. Wenn du auch mitmachen willst, dann hast du verschiedene Handlungsmöglichkeiten.

  1. Teile die Shareables, like unsere Posts und verlinke was das Zeug hält. Über Social Media haben wir die Chance unser Thema präsent zu machen. Alle dürfen unsere Inhalte verwenden. Du findest sie hier: Dropboxlink.
  2. Spreche mit den Verantwortlichen. Deine Stimme ist etwas wert. Also schreibe deinen Synodalen, deinem Pfarrer oder den Personen, die über dein Jugendhaus entscheiden.
  3. Sei laut. Lasst unsere Rückzugsräume nicht protestlos abgeben. Wenn du Hilfe bei einer Kampagne vor Ort brauchst oder Material brauchst, dann melde dich gerne bei uns. 

Hier werden wir bereits geteilt:

Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend in Deutschland (aej)

Indeon-Magazin: „Evangelische Jugend fürchtet um ihre Jugendhäuser“

RSS Feed · Datenschutz · Kontakt & Impressum