Evangelische Jugend wählt neuen Vorstand

31. Oktober 2009

Matthias Roth als Vorsitzender der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau wiedergewählt. Weitere 10 Vertreter folgen ihm in den Vorstand.
Am heutigen Sonntag wählte die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau e. V. (EJHN) einen neuen Vorstand. Als Vorsitzender wurde Matthias Roth (Wiesbaden) im Amt bestätigt. Dem Vorstand gehören ferner Vertreterinnen und Vertreter aus den insgesamt sechs Propsteien der EKHN an. Gewählt wurden: Torben Schmidt (Nord-Nassau), Anna Lena Fleeth und Jasmin Meister (Oberhessen), Alexander Voitmann und Dirk Weikum (Rhein-Main), Michaela Bittmann und Björn Gentzsch (Süd-Nassau), Jennifer Gürster (Rheinhessen) sowie Ramona Bernhardt und Stefanie Kolb (Starkenburg).
Die Vollversammlung tagte vom 30. Oktober bis 01. November auf der Evangelischen Jugendburg in Hohensolms. Schwerpunktthema der Tagung war „Evangelische Jugend …die zarteste Versuchung, seit es Bildung gibt!?“ In einem einstimmigen Beschluss setzt sich die Evangelische Jugend dafür ein, dass die vielfältigen Bildungsangebote allen Jugendlichen offen stehen. Sie fordert die verantwortlichen Personen in Gemeinden, Dekanaten und auf landeskirchlicher Ebene auf, die besonderen Herausforderungen der Bildungsarbeit aufzugreifen und für die zukünftige Arbeit umzusetzen. Ferner beschlossen die 120 Delegierten „Sieben Wegweiser“, die richtungsweisend für die Arbeit von und mit Kindern und Jugendlichen in den nächsten zwei Jahren bedacht und umgesetzt werden sollen.
Bereits am Freitag wurde der amtierende Vorstand in einem Gottesdienst verabschiedet. Besonders gedankt wurde hier der langjährigen Vorsitzenden der EJHN, Bettina Reiss-Semmler, die ihre Vorstandsarbeit beendet. Weitere Themen der 15. Vollversammlung in Hohensolms waren die jugendpolitischen Entwicklungen in der Kirche, der Bericht über die vergangene Legislaturperiode und die Wahl der Jugenddelegierten in die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.
Die Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e.V. ist das höchste beschlussfassende Vertretungsorgan der kirchlich getragenen und verantworteten Arbeit von und mit Kindern und Jugendlichen in der EKHN. Die Delegierten aus den Dekanaten vertreten damit die rund 170 hauptberuflichen und ca. 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Ev. Jugend in Südhessen und im östlichen Rheinland-Pfalz.


 Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e. V.
Otto-Hesse-Straße 19 / T2, 64293 Darmstadt
Telefon: 06151/ 15 9 88 – 50, Telefax: 06151/ 15 9 88 – 59
Mail: info@ejhn.de, Internet: http://www.ejhn.de

RSS Feed · Kontakt & Impressum