Jugenddelegierte im Kirchenvorstand ein Erfolg

8. April 2015

„Jugenddelegierten in den Kirchenvorständen sind eine neue Form der Jugendbeteiligung in dem Entscheidungsgremium der Evangelischen Kirchengemeinden.“, erklärt Noah Kretzschel, Vorsitzender der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e.V. (EJHN).
Nach einer internen Umfrage wurden 110 Jugenddelegierte der EJHN gemeldet und dies gab Anlass dieses Erfolgsmodell zu feiern.

Hierzu wurden alle Jugenddelegierte nach Höchst im Odenwald zu einer „KV-Revue“ eingeladen und konnten mit Delegierten der Vollversammlung der EJHN ihre Wahl feiern. „Feiern gehört für die Evangelische Jugend aus Tradition dazu, aber den Erfolg der Jugenddelegierten wollen wir besonders feiern.“, erklärt Jasmin Meister, „wir wollen den Jugenddelegierten Mut machen sich zu engagieren und stehen in der Amtszeit zusammen mit anderen Organisationen zu Begleitung zur Verfügung!“, so Frau Meister weiter.

Seit vielen Jahren haben Jugendliche ab der Konfirmation bereits das aktive Wahlrecht für die Kirchenvorstände. Nach einem Beschluss der Landessynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau können Jugendliche zwischen dem 14. und 18.Lebensjahr als Jugenddelegierte in den Kirchenvorständen mitarbeiten. Dort haben sie Rede- und Antragsrecht und können in allen Ausschüssen mitarbeiten. Mit Erreichen der Volljährigkeit erhalten sie automatisch Stimmrecht.

Mit dieser Regelung setzt die EKHN ein deutliches Zeichen für mehr Beteiligung von Jugendlichen bei allen Fragen des Gemeindelebens und bei den Entscheidungen des höchsten Leitungsgremiums. Dies ist nach Ansicht der Evangelischen Jugend auch ein Zeichen für die Politik, Jugendlichen mehr Beteiligung zu ermöglichen.

Die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau e.V. (EJHN) ist die kirchlich getragene und verantwortete Kinder- und Jugendarbeit in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Zur kommenden Vollversammlung kommen jugendliche Delegierte aus allen Dekanaten der Landeskirche sowie viele der hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es werden mehr als 120 Delegierte und Gäste erwartet.

Weitere Informationen zu Inhalten und Bilder siehe auch www.ejhn.de


Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der

Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e. V.
Landgraf-Philipps-Anlage 66, 64283 Darmstadt
Telefon: 06151/ 15 9 88 – 50, Telefax: 06151/ 15 9 88 – 59
Mail: info@ejhn.de, Internet: http://www.ejhn.de

 

STR_7880

 

STR_7777

 

 

RSS Feed · Kontakt & Impressum