EJHN Kugelkreuz Mail*** Nr. 74 / 03.12.2015

8. September 2016

*********************************************************************

EJHN Kugelkreuz Mail*** Nr. 74 / 03.12.2015

 

Evangelische Jugend in Hessen und Nassau e.V.

*********************************************************************

 

  1. Situation von geflüchteten Menschen – Ein Positionspapier
    + 27. Vollversammlung der EJHN
  2. Flüchtlingspolitik
  3. Ausschreibung Förderung 2016 Kinder- und Jugendstiftung
  4. Unser Landesjugendpfarrer bloggt!
  5. Termine
  6. Frohe Weihnachten

 

*********************************************************************

 

  1. Situation von geflüchteten Menschen – Ein Positionspapier

Am 06. – 08.11.2015 fand die 27. Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassaus e.V. (EJHN) in Hohensolms bei Wetzlar statt.

Die Schwerpunkte der Beratungen war die „Debatte um geflüchtete Menschen“ sowie die Neuwahlen des Vorstandes.

 

Auf zentrale Referate hatten die knapp über 100 Delegierten und 50 Gäste bewusst verzichtet, um Zeit für den Austausch eigener Fragen, Erfahrungen und Ideen zu haben.  Im Zentrum standen dabei Überlegungen, wie der Beitrag von Kirche auf den unterschiedlichsten Ebenen zur Bewältigung der aktuellen und kommenden Herausforderungen aussehen kann.

Im Rahmen von Workshops, die der Klärung von juristischen und formalen Fragen dienten, über Planspiele, in denen verschiedene Szenarien simuliert wurde bis hin zur Diskussionen über die Lösung von konkreten Problemen vor Ort wurde die Thematik beleuchtet. Aus den Ergebnissen entstand eine gemeinsame Erklärung, die am Sonntag einstimmig angenommen wurde. Diese Erklärung versteht sich als Dokument der Debatten der 27. Vollversammlung und als eine Momentaufnahme, um als Kirche der Situation zu meistern.  Das Papier ist hier zu finden:

 

Als weiterer Schwerpunkt wurde ein neuer Vorstand gewählt. Im Rahmen eines Gottesdienstes am Sonntagvormittag wurde der bisherige Vorstand verabschiedet. Ein besonderer Dank kam vom Präses der Synode der EKHN, Herrn Dr. Ulrich Oelschläger. Er schätze diese Arbeit außerordentlich und wisse um die Herausforderungen an die Kräfte von Ehrenamtlichen in einem Vorstand. Der Dialog mit der Jugend sei nicht immer bequem, aber führe immer zu guten zukunftsweisenden Entscheidungen.  Als Vorsitzender wurde Noah Kretzschel (Dekanat Rüsselsheim) wieder gewählt, weitere Mitglieder des Vorstandes sind:

Marie Krüger (Dekanat Runkel), Frederick Kuhlmann (Dekanat Weilburg), Alisa Ewald (Dekanat Wetterau), Maja Mareika Wink (Dekanat Vogelsberg), Jasmin Gronau (Dekanat Worms-Wonnegau), Fabian Bönisch (Dekanat Odenwald), Julius Körner (Dekanat Darmstadt-Land), Patrick Sandherr (Dekanat Dreieich) und Dirk Weikum (Dekanat Offenbach)
Bild des neuen Vorstands: http://www.ejhn.de/wir/vorstand/

 

  1. Flüchtlingpolitik

 

Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen…
MATTHÄUS (25, 43)
Die Themen Flucht und Flüchtlinge sind seit jeher biblische und christliche Themen und es ist Teil unseres evangelischen Selbstverständnisses, Menschen in Not zu helfen.
Aus diesem Grund wollen wir zusammen mit dem Landesverband Ev. Jugend in Hessen gerade diese wichtige Arbeit der Kolleg*innen vor Ort unterstützen und helfen, Euch besser zu vernetzen.

http://lvejh.de/fluechtlingspolitik/index.html

Auf dieser Seite könnt Ihr die wichtigsten Infos erhalten, die Ihr für die Arbeit mit Flüchtlingen braucht, um ihnen eine gute, leichte und schnelle Integration in unsere Gesellschaft zu ermöglichen.

Klickt Euch auf der linken Seite durch die Rubriken, um die entsprechenden Inhalte zu finden. Diese Seite befindet sich im permanenten Aufbau und wird ständig ergänzt und verbessert.

Wenn Ihr Anregungen oder Best- Practice- Beispiele habt, könnt Ihr diese unter info@lvejh.de mitteilen.

3.            Ausschreibung Förderung 2016 Kinder- und Jugendstiftung

 

Im Jahr 2016 werden Projekte gefördert, die geeignet sind, auf der Grundlage des Evangeliums von Jesus Christus, ein Leben in Gemeinschaft zu gestalten und junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, politischen und religiösen Entwicklung zu fördern.

Antragsberechtigt sind Kirchengemeinden und Dekanate innerhalb der EKHN.

Ein finanzieller Eigenbeitrag ist für eine Förderung keine Voraussetzung.

Antragsschluss ist der 15. März 2016. Eine Entscheidung des Kuratoriums der Kinder- und Jugendstiftung ist für Anfang April vorgesehen.

Den Bewerbungsunterlagen ist folgendes beizufügen:

  • Eine aussagekräftige inhaltliche Beschreibung des Projektes
  • Ein Finanzplan, in dem die Kosten nachvollziehbar aufgelistet sind
  • Eine Beschreibung des organisatorischen, technischen und personellen Aufwands

Ein Muster für den Förderantrag 2016 finden Sie und Ihr unter http://www.kinder-und-jugend-stiftung.de/forderprojekte/foerderung-2016/

Die Unterlagen sind zu richten an:
Kinder- und Jugendstiftung
Landgraf-Philipps-Anlage 66
64283 Darmstadt
info@kinder-und-jugend-stiftung.de

 

  1. Unser Landesjugendpfarrer bloggt!

 

Unter https://derlandesjugendpfarrer.wordpress.com/ ist er nun online! Gernot 2.0!
Auf seinem neuen Blog könnt ihr auch zu den Themen Kommentare hinterlassen du mit unserem Landesjugendpfarrer über Themen in Kontakt kommen.

 

Viele Spaß beim Lesen!

 

  1. Termine

 

Alle Termine zu Vollversammlungen unter: http://www.ejhn.de/vollversammlung/

  1. Vollversammlung 16. – 17. April 2016
    29. Vollversammlung 04. – 06. November 2016
    30. Vollversammlung 25. – 26. März 2017

(Änderungen sind vorbehalten!)

  1. Frohe Weihnachten

Am Weihnachtstag

Still ist die Nacht; in seinem Zelt geboren,
der Schriftgelehrte späht mit finstren Sorgen,
wann Judas mächtiger Tyrann erscheint;
den Vorhang lüftet er, nachstarrend lange
dem Stern, der gleitet über Äthers Wange,
wie Freudenzähre, die der Himmel weint.

Und fern vom Zelte über einem Stalle,
da ist’s, als ob aufs nied’re Dach er falle;
in tausend Radien sein Licht er gießt.
Ein Meteor, so dachte der Gelehrte,
als langsam er zu seinen Büchern kehrte.
O weißt du, wen das nied’re Dach umschließt?

In einer Krippe ruht ein neugeboren
und schlummernd Kindlein; wie im Traum verloren
die Mutter knieet, schlichter Mann rückt tief erschüttert
das Lager ihnen; seine Rechte zittert
dem Schleier nahe um den Mantel noch.

Und an der Türe steh’n geringe Leute,
mühsel’ge Hirten, doch die ersten heute,
und in den Lüften klingt es süß und lind,
verlor’ne Töne von der Engel Liede:
„Dem Höchsten Ehr‘ und allen Menschen Friede,
die eines guten Willens sind.“

Annette von Droste-Hülshoff

—————————————————————————————-

Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der

Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e.V.

Landgraf-Philipps-Anlage 66

64283 Darmstadt

Tel.   06151 – 15988 50

http://www.ejhn.de

info@ejhn.de

 

Noah Kretzschel (Vorsitzender)

 

Redaktion:

Jochen Ruoff (Geschäftsführer)

Matthias Roth (Assistent)

RSS Feed · Kontakt & Impressum