EJHN Kugelkreuz Mail*** Nr. 70/ 30.07.2014

8. September 2016

*********************************************************************

EJHN Kugelkreuz Mail*** Nr. 70/ 30.07.2014

 

Evangelische Jugend in Hessen und Nassau e.V.

*********************************************************************

  1. Vorstand
  2. Förderung Kinder- und Jugendstiftung 2014
  3. Bündnis für Demokratie und Toleranz 2014 – Wettbewerb
  4. Zurück in die Zukunft – Seminar

*********************************************************************

Liebe Freund*innen der EJHN,

 

  1. Vorstand

Im Mittelpunkt der vergangenen Vorstandssitzung am 19. Und 20.Juli stand die Vorbereitung der 25. Vollversammlung, die am 7.-9.November in Hohensolms stattfindet. Waren es in der Junisitzung Überlegungen zum Hauptthema, ging es diese Mal um die Kinder- und Jugendstiftung, die Vorbereitung von Anträgen, die Propsteibereichstreffen und vieles mehr.

 

Ein weiteres Thema war die „Konferenz der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, wie sie seit vielen Jahren im Frühjahr stattfindet und auch in § 27 Kinder- und Jugendordnung geregelt ist. In den vergangenen Jahren wurde sie mit der Vollversammlung der EJHN kombiniert. In diesem Jahr fanden beide Veranstaltungen zwar am selben Wochenende, aber organisatorisch getrennt statt.  In einem Gespräch mit dem Fachbereich „Kinder und Jugend im Zentrum Bildung“ haben wir nun vereinbart, das Konferenzkonzept auf neue Füße zu stellen. Wir von der EJHN sind dazu bereit und können uns durchaus vorstellen, dafür die Frühjahrsvollversammlung in diese Konferenz aufgehen zu lassen. Eine Arbeitsgruppe wurde gegründet, die die Konferenz 2015 vorbereiten soll.

 

In der Vorstandssitzung wurde auch ein Vorschlag für einen „Kodex gegen Rechts“ verabschiedet, der in der  Herbstvollversammlung beraten  werden soll. Auch eine Geschäftsordnung des Vorstands wird erarbeitet und soll der VV vorgelegt werden.

 

Die Arbeitsgruppe „Kirchenvorstandwahlen 2015“  hat fleißig getagt und – gemeinsam mit dem Fachbereich Kinder und Jugend, der Ehrenamtsakademie und dem Öffentlichkeitsreferat der EKHN – ein Konzept für eine Wahlkampagne entwickelt, um Jugendliche zur Kandidatur und zur Wahl zu motivieren.

 

 

  1. Förderung Kinder- und Jugendstiftung 2014

 

Das Kuratorium der Kinder- und Jugendstiftung hat aus sechs eingereichten Vorschlägen zur Förderung vier ausgewählt und wird diese mit insgesamt 4.223 Euro fördern.

Wir möchten uns auch hier nochmal für alle eingereichten Projekte bedanken. Das Kuratorium möchte nochmal darauf hinweisen, dass alle Projekte die gute Arbeit in dem Bereich der kirchlich getragenen und verantworteten Kinder- und Jugendarbeit wieder spiegeln.

 

Folgende Projekte werden von der Kinder- und Jugendstiftung im Jahr 2014 gefördert:

 

Projekt „Reformation 2.0“ Kirchenvorstandswahlen 2015                                       1.313,-€

Ev. Jugend im Dekanat Wetterau

 

Projekt Reformation und Politik – „Politikerkanzel“ in der Jugendkirche Wi           910,-€

Ev. Jugend im Dekanat Wiesbaden (Stadtjugendpfarramt)

 

Ausstellung „Versteckspiel“ – Ev. Jugend im Dekanat Darmstadt-Land                    1.000,-€

 

„Freizeit Inklusive“ – Ev. Jugend im Dekanat Bad Schwalbach                                  1.000,-€

 

Weitere Informationen findet Ihr in kürze unter:
http://www.kinder-und-jugend-stiftung.de/forderprojekte/

 

 

  1. Bündnis für Demokratie und Toleranz 2014 – Wettbewerb

 

Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2014“ erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

 

Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Weitere Informationen, der Flyer und das Bewerbungsformular finden sich auf der Homepage www.buendnis-toleranz.de .

 

Der Einsendeschluss ist der 26.09.2014

 

 

  1. Zurück in die Zukunft – Seminar

 

Das wir Menschen unseren Planeten durch unser Konsumverhalten und unseren Lebenswandel zerstören, ist eine allgemein akzeptierte Erkenntnis. Umweltkatastrophen und menschliche Tragödien sind die Folgen der Ausbeutung unseres Planeten.

Was kann ich dagegen tun und wie kann ich mein Engagement auch in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einfließen lassen? Eine Frage, die häufig gestellt wird und deren Beantwortung weniger kompliziert ist, als sie zunächst erscheint.

Das folgende Seminar gibt Denkanstöße und motiviert durch verschiedene theoretische Inputs und praktische Methoden, seinen beruflichen und privaten Alltag mit Freude nachhaltig und umweltschonend zu gestalten.

Wenn jeder von uns ein bisschen mehr auf sich und seine Verhaltensweisen achtet, ist schon einiges getan

 

Termin: Samstag,

06. Dezember 2014

10 bis 17 Uhr

Ort: Evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde, Gerauer Straße 52,

Niederrad

Referenten: Charlotte Armah

Sozialarbeiterin B.A.

Dr. Olaf Lewerenz

Pfarrer

Gruppengröße: 12 bis 20 Personen
Kosten: 20 Euro

 

Flyer zum Seminar:

 

————————————————————-

Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der
Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e.V.
Landgraf-Philipps-Anlage 66
64283 Darmstadt
Tel.   06151 – 15988 50
www.ejhn.de
info@ejhn.de

Jasmin Meister (Vorsitzende)

 

Redaktion:
Vorstand der EJHN
Jochen Ruoff (Geschäftsführer)
Matthias Roth (Assistent)

RSS Feed · Kontakt & Impressum