salonfähig, trittsicher Rechtspopulisten und Rechtsextremisten in Europa

30. Juli 2013

20.-22.09.2013
Martin-Niemöller-Haus, Arnoldshain

Quer durch Europa feiern rechte Bewegungen Erfolge in Wahlkabinen und an den Stammtischen. Vor diesem Hintergrund lädt die Evangelische Akademie Frankfurt gemeinsam mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA e.V.)  haupt- und ehrenamtliche Multiplikator/innen aus zivilgesellschaftlichen Initiativen, politischer Bildung, Jugendarbeit, Wissenschaft, Politik, Publizistik und ökumenischen Netzwerken nach Arnoldshain ein. Die Tagung eröffnet die Möglichkeit, den Rechtspopulismus in seiner europäischen Dimension und in seiner Wechselwirkung mit rechtsextremistischen Bewegungen zu diskutieren, und bietet ein Forum zur Vernetzung und zur Entwicklung neuer Projekte und Initiativen.

Worauf gründet der Erfolg rechtspopulistischer Argumente und Bewegungen in Europa? Welche Dynamiken gibt es zwischen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus? Wie können politische Bildung, Kirche, ökumenische Netzwerke und Zivilgesellschaft reagieren?

Veranstaltungsflyer

Tagungsleitung:
Ole Jantschek, Studienleiter, Evangelische Akademie Frankfurt
Karima Benbrahim, Referentin, Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA e.V.)

Anmelden hier

RSS Feed · Datenschutz · Kontakt & Impressum