Jugendkirchentag & GrunzMobil

2. Juli 2014

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/jugendkirchentag-grunzmobil?utm_content=buffere917d&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=bufferAm vergangenen Freitag und Samstag (20./21.06.) waren wir mit dem GrunzMobil zu Gast beim Jugendkirchentag in Darmstadt. Zustande kam der Besuch durch eine Einladung der Vertretung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e. V. (EJHN) und einer Kooperationsanfrage des Deutschen Albert Schweitzer Zentrums (DASZ). Damit bot sich eine gute Gelegenheit, den Dialog über die Themen Tierschutz und Tierrechte über die Grenzen verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen weiter anzustoßen und 4.000 Jugendliche über die Lebensbedingungen von Tieren in der Massentierhaltung zu informieren. Gemeinsam mit dem veganen Imbisswagen von Las Vegans griffen wir zudem das explizit vom Veranstalter geäußerte Interesse am Thema »vegan« auf und zeigten, wie lecker und abwechslungsreich diese Ernährung sein kann.

Im Fokus: Nachhaltigkeit

Das Gesamtangebot des Jugendkirchentags war vielfältig: Workshops, Konzerte, eine Kletterwand und ein Hochseilgarten, eine Rallye mit verschiedenen Stationen und viele weitere Programmangebote gaben den Jugendlichen die Möglichkeit, sich auf verschiedenen Ebenen auszuleben und miteinander auszutauschen. Als übergreifendes Thema wurde dabei »Nachhaltigkeit« in den Fokus der Veranstaltung gerückt, wobei wir mit dem GrunzMobil insbesondere auf zukunftsweisende Ernährungsfragen eingehen konnten.

Informationsfilme und knusprige Grilltaschen

Veganes GyrosWährend das DASZ den Jugendlichen das Leben, Werk und die Ethik Albert Schweitzers näherbrachte, zeigten wir am GrunzMobil über Informationsfilme die vielfältigen Probleme vor allem des Fleischkonsums auf und boten mit Videoclips über den veganen Kraftsportler Patrik Baboumian und die vegane Bloggerin Nessi einen persönlichen Einblick in das Leben zweier vegan lebenden Persönlichkeiten. Außerdem haben wir am GrunzMobil auch einige vom DASZ bereitgestellte Filme über Albert Schweitzer gezeigt. Der Imbisswagen von Las Vegans begeisterte zudem mit knusprigen »Gyros«-Grilltaschen und verdeutlichte, wie gut veganes Essen schmecken kann.

Wir stufen uns als weltanschaulich neutral ein und finden es wichtig, Menschen mit verschiedensten, auch kirchlichen, Hintergründen zu erreichen. In diesem Sinne freuen wir uns, dass wir den Jugendlichen aufgezeigen konnten, wie man sich auch über die persönliche Ernährung dem Thema Nachhaltigkeit annähern und dabei zugleich ein Zeichen für Solidarität mit Tieren und eine gerechtere Ressourcenverteilung für die Weltbevölkerung setzen kann.

RSS Feed · Kontakt & Impressum